Geschichte

Im Jahr 1947 verlies der Firmengründer Hans Schöttl Bärndorf bei Rottenmann um in Irdning bei der Firma Maierl eine Wagnerlehre zu absolvieren. Maierl war bereits damals bekannt für seine Skier, die "Plannerski".
Er schloß seine Lehre bei Maierl erfolgreich ab, arbeitete für die Skiproduzenten Kästle Hohenems und Hagan Antiesenhofen und lehnte dann das Angebot nach Amerika zu gehen und dort eine Skiproduktion vom Sägewerk bis zum fertigen Ski zu leiten ab, um 1964/65 mit seiner Frau Elfriede eine Pension mit dazu gehörigem Gasthof auf der Planneralm zu gründen. Im Erdgeschoss des Gebäudes wurde gleich ein kleiner Verkaufsladen eingebaut. 

Dieser Laden wurde am 24.12.1965 eröffnet, am selben Tag wurden auch die Zimmer zum ersten Mal bewohnt.
Um Skier zu reparieren richtete sich Ski-Hans1971 eine kleine Werkstatt in seinem Privathaus in Irdning ein, diese wurde aufgrund des großen Zuspruchs der Bevölkerung zu einem kleinen Skigeschäft ausgebaut.
 
Durch die wachsende Beliebtheit des Ladens wurde dieser weiter ausgebaut bis der perfekte Verkaufsladen entstand. In dieser Zeit prägte Ski-Hans auch seinen guten Ruf als Servicemann, neben seiner Handwerklichen Fähigkeiten entwickelte er auch die erste vollautomatische Skischleifmaschine außerhalb der Industrie. 
Besonders in Ried, bei der Skiproduktion Fischer, war Ski-Hans eine gern gesehener Gast, mit Ihr verband ihn ein ganzes Leben lang ein enges Verhältnis.
 
     

Ski-Hans erkannte den Trend der Ferienwohnungen frühzeitig und baute daher 1980 die Pension um, dies lies ihm auch die Möglichkeit sich mehr um die beiden Sportgeschäfte zu kümmern.
Als der Sohn Peter Schöttl 1993 aus dem Ausland zurück kehrte stieg er ins elterliche Geschäft ein. Nach seinem Einstieg wurde auch das Sortiment der Sportgeschäfte erweitert, neben Winterware wird ein Ganzjahressortiment in Irdning und auf der Planneralm angeboten. 
Das Sortiment umfasst heute:
  • Bike
  • Fitness
  • Klettern
  • Outdoor
  • Running
  • Ski
  • Tourenski
  • Snowboard
  • Tennis
  • Fußball

     

Es folgte eine Renovierung der Ferienwohnungen im Jahr 1995, dabei wurde auch die Bettenzahl auf 30 erhöht.
Im Zuge der Übernahme von Sportgeschäft und Ferienwohnungen durch den Sohn Peter Schöttl, wurde 1996 das Geschäft in Irdning auf seine heutige Größe von 450 m² ausgebaut.

2009 folgte dann die vorläufig letzte Renovierung, in nur 3 Monaten wurde das ganze Ferienhaus saniert und auf die Bettkapazität von 70 Betten aufgestockt.

 
Haus vorher
Haus vorher
 
Umbau
Umbau
 
Haus neu
Haus neu

Der erfolgreiche Weiterbestand der Firma Schöttl wurde mit dem Beitritt zu SPORT 2000 Österreich und der Modernisierung gesichert.
450 m² umfasst die Filiale in Irdning und auch auf der Planneralm bieten 170 m² Platz für Sportartikel und Service. In den beiden modernst ausgerüsteten Geschäften wird sieben  Dienstnehmern aus der Region ein Arbeitsplatz geboten.
Beide Geschäfte bieten mehr als nur Sportartikelverkauf, Service wird hier groß geschrieben. Neben Skiservice mit aromatischen Schleifmaschinen, jegliche Reparaturen am Fahrrad und die Bespannung Ihres Tennisschlägers mit der elektronischen Bespannungsmaschine, steht unser Team Ihnen auch mit großem Know-how und Fachwissen zur Seite.



   
nach oben